www.die-reisings.de
www.die-reisings.de

Ausbildungsmethoden

Gerade in den letzten Jahren hat sich bei den Ausbildungsmethoden im Hundesport viel getan,...zum positiven !!!

Wir halten es für wichtig viele Ausbildungsmethoden zu kennen und sich mal reinzudenken oder zu arbeiten.

Fraglich finden wir es wenn eine Ausbildungsmethode zum Alleinmittel für alle Hunde herangezogen wird, denn jeder Hund und auch Mensch ist anders.

 

Lob und Bestätigung

 

Durch ein Lob/Bestätigung, soll dem Hund ein richtiges Verhalten angezeigt werden und zugleich soll es den Hund dazu bringen, dieses Verhalten erneut oder öfers zu zeigen.

Denn Lob/Bestätigung bringt den Hund immer mit seiner letzten Handlung, vor der Bestätigung, in Verbindung.

Damit der Hund seine Handlung und die Bestätigung miteinander verknüfen kann, sollte die Zeitspanne zwischen deiden möglichst kurz sein.

 

Motivation

 

Motivation ist für uns eines der wichtigsten Dinge in der Ausbildung überhaupt. Dadurch das wir unsere Hunde zur Arbeit motivieren, kann man sich viel Zwang und somit Konflikte sparen. Konflikte zwischen Hunddeführer und Hund sorgen für eine nicht freudige Ausstrahlung und/oder unkorrekte Übungen.

Beachte: Eine Übermotivation ist meist kontraproduktiv. Immer ein Gleichgewicht zwischen Motivation und Konzentration schaffen.

 

Einwirkung/Strafe

 

Einwirkungen auf ein Fehlverhalten des Hundes, meist ein Leinendruck/Nein, sind wichtig um den Hund sein Fehlverhalten anzuzeigen.

Damit der Hund seine Handlung und die Einwirkung miteinander verknüfen kann, sollte die Zeitspanne zwischen deiden möglichst kurz sein.

Aktuelles

Homepage online

Auf unsere Seite erfährst du mehr über uns und unsere Hunde, sowie über den Sport den wir zusammen betreiben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sven Reising

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt